Als wäre die eine Erde nicht genug! Forscher suchen den Himmel mit Lichtspektren nach neuen Planeten ab die sogar potenzielles Leben beherbergen können.

Der Himmel scheint voll davon. Je moderner die Technik umso mehr Supererden werden im Weltall gesichtet und aufgezeichnet.

Die Astronomen, die sich in der portugiesischen Stadt Porto zu einer Konferenz über extrasolare Planeten (kurz: Exoplaneten) trafen, waren verblüfft. Denn eine Arbeitsgruppe der Europäischen Südsternwarte (Eso) verkündete, sie habe gleich 32 neue Exoplaneten gefunden.

Quelle: Astronomie – 10 Supererden entdeckt – focus online