In der Tat – nun ist 2012 Wirklichkeit geworden. Als am 31.12.2011 die Lichter ausgingen, da wechselten die Uhren auf 0:00 und der erste Tage des Jahres 2012 hat sich angekündigt.

2012 & die Maya

2012 & die Maya

Während überall auf der Erde die Erde bebt, die Winde mit Orkanböen die Gegenden verwüsten (derzeit ist ganz Deutschland und Nachbarländer von einem Sturm nach dem anderen heimgesucht) und Überschwemmungen anderorts sich breit machen, wo Vulkane auf ihren Einsatz warten, beschäftigt sich die Welt mit dem Herrn Wulff und sägt an seinem Stuhl. Wegen Banalitäten. Aber keine Sorge, eine politische Diskussion wird das hier nicht.

Der Science Fiction Kult Blog wünscht seinen tausenden Besuchern ein gesundes, neues Jahr 2012!

Immerhin existiert der Science Fiction Kult Blog bereits seit Ende 2009 und geht damit in die dritte Runde. Sofern die Welt wegen der 2012 Geschichte nicht untergegangen sein wird, wird es auch nächstes Jahr um die gleiche Zeit einen passenden, von Sarkasmus triefenden Beitrag geben. Und wenn die Welt dann doch untergegangen ist, braucht man sich ebenfalls wenig Sorgen machen. Zumindest muß ich dann keine Serverkosten mehr entrichten und mich auch nicht um die Inhalte auf Sci-Fi Kult kümmern müssen. Meine Leser sind hungrig und wollen mindestens einmal am Tag befriedigt werden. Sowas nenne ich Science Fiction Nymphomanie!

Und wem der passende Soundtrack zum weltuntergang 2012 fehlt, dem empfehle ich Musik aus meiner eigenen Schmiede: Schwarzer Regen. Im Übrigen sind auch wieder Vögel tot vom Himmel gefallen, um die gleiche Zeit, am gleichen Ort. Ob es wieder böse Böller waren oder eher HAARP Experimente, werden wir vermutlich nicht erfahren.

Auf ein Neues!

Prost!