Der Urknall, ein Msterium welches so manchen Forscher zeitlebens fordert um ihn dann in den Ruhestand zu entlassen, nur wenig klüger als vorher.

Dann kamm CERN, nach einigen Problemen bereits vor dem offiziellen Start und einer langen Verzögerung die daraus resultierte, Widerständlern und Propheten die den Untergang der Welt durch diese Experimente sahen, Schwarze Löcher und Polsprünge, wollen Wissenschaftler den möglichen Gang, entshculdigung, Big Bang, den Urknall, grafisch, künstlerisch, darstellen.

Bei Mail Online fand ich entsprechende Bilder die zwar allesamt sehr interessant sind, jedoch vermutlich nur Kunst bleiben werden. Sicherlich läßt sich einiges aus dem Ergebnissen von CERN referieren, doch eine Sicherheit, daß es auch Urknall Grundlagen enthält, kann niemand geben.
Vielleicht dann, wenn in CERN eine Masse mit unendlicher Dichte beschossen wird, werden wir mehr erfahren. Zumindest bis zum Augenblick des Aufpralls bevor sich das Universum neu faltet und wieder entfaltet ;)