Es gibt manchmal Tage, die wollen einfach nicht zu Ende gehen. Voller Verzweiflung gebe ich mich dem Fernsehen hin, welches zum Glück noch mit ein paar „Blockbustern“ aufweisen kann. Die Krankheit mit der ich gerade kämpfe, werde ich mal gar nicht erwähnen …

Der erste April und mir fehlt nicht ein was ich verbrechen könnte, Familie ist im Kurzurlaub und die Arbeit morgen wartet schon die Arbeit auf mich.
Es herrscht Weltuntergangsstimmung – zumiondest im Fernsehen. Gestern Abend lief R.E. 2012 – auch wenn das Thema längst nicht mehr aktuell ist. 2012 ist vorbei, die Weltbevölkerung ist enttäuscht, wir müssen weitermachen. Ihr erinnert euch sicherlich noch an meinen Weltuntergangsticker … bisher konnte ich mich nicht entscheiden, welchen Weltuntergang ich hier als nächsten promoten werden.

Ich finden den Film wirklich klasse. Er hebt sich deutlich von den anderen Filmen des Genres ab. Eine moderne Arche Geschichte eben. Obwohl ich mich jedes Mal fragen muß, warum er den Jet am Anfang nicht direkt hochzieht und stattdessen durch einstürzende Häuserschluchten, zwischen fliegenden Zügen und abstürzenden Straßen fliegt. Wäre natürlich weniger spektakulär – aber dennoch.

Star Trek – Into Darkness

Der Fernseher dröhnt weiterhin vor sich hin – die Werbung von Star Trek „Into Darkness“ läuft und ich bekomme Lust mir alle Filme davor anzuschauen. Natürlich nicht am Stück – das wäre dann doch etwas hardcore. Gleich mal bei Amazon geschaut: 129 EUR und auch nur auf DVD – die BluRay Version der Teile 1-10 ist nicht einmal vorhanden. Finde ich persönlich recht teuer – aber, es ist halt Star Trek. Vielleicht auch mal bei Amazon UK schauen …
Derzeit ist die Finanzlage nicht optimal bei mir, wer aber mit mir in die Stark Trek Welt eintauchen möchte: hier ist der Amazon Link: Star Trek: Films I – X Remastered Special Edition Box [UK Import]

Wie ihr seht, habe ich tatsächlich nach einem UK Import geschaut. Jedoch bei Amazon DE und nicht UK direkt. Für besten Preis ab ca. 51 EUR kann man nichts sagen. Warum das schon an dieser Stelle bekannt ist, erfahrt ihr ein paar Absätze weiter.

Roboter vs. Weltuntergang

Am besten ich bleib bei den Robotern – die sind im Gegensatz zu Weltuntergängen, dauerhaft interessant. Minidrohnen, Roboter die Gefühle entwickeln und Frauen lieben, Exoskelette (gut, hier kann man ja kaum von einem Roboter sprechen …) und viel mehr.

Komischer Beitrag …

Eigentlich ein seltsamer Beitrag, sogar für meinen Geschmack. Warum?

Weil seit Beginn der des Schreibens bis jetzt ca. 24 Stunden vergangen sind! Dazwischen war nicht nur ein Arbeitstag, 2,5 Mittagessen, ein paar Filme mehr im Fernsehen usw.
Öfter mal etwas anderes!