Über Umwege bin ich über den Internetauftritt von Michael Reuter gestolpert und hab dort folgende, wirklich geniales Video entdeckt.

Und was für ein Spielzeug das wäre, dabei sogar erschwinglich! Es heißt, das Gerät würde um die 400 $ kosten. Natürlich braucht es noch ein Steuergerät, was in dem Fall ein iPhone ist.


Flying Parrot Drone

Dabei wird schön demonstriert, daß die Drohne keineswegs wie andere vorgestellte Gadgets auf wackligen Füßen steht: in der Luft angestoßen, stabilisiert sich die Drohne von selbst.
Letztendlich siegt aber auch hier der Mensch über die Technik: ein zu kräftiger Stoß bringt die Drohne aus dem Luftstrom. Diese steuert zwar richtig gegen, kann den Auftrib aber nicht mehr halten und stürzt ab.
Laut des steuernden Technikers jedoch kein Problem, da das Gerät widerstandsfähig ist.

Genial! Sowas will ich auch daheim. Ausgestattet mit einer guten HD Kamera kann man sicher … Tier im Wald beobachten! Dafür muß die Drohne jedoch noch ein paar dB abspecken. Sie würde ja sonst nur die Tiere verschrecken …