Ah nein, nur ein weiterer Exoplanet, welcher vom Kepler im schier endlosen Universum entdeckt wurde.

Künstler schwärmen von ihm und fertigen Bilder an, Wissenschaftler sprechen von einer zweiten Erde und der Science Fiction Kult Blog sagt: es ist nur die größte Pral… ähm, nein, falscher Text, verwirrter Kopf. Da kann ja schon mal von Grund auf kein gescheiter Artikel geschrieben werden. Und schon garnicht über einen Exoplaneten der potentiell den Virus Mensch beheimaten könnte. Die Suche nach bewohnbaren Planeten ist ja nicht gerade neu …
Aber soweit sind wir ja noch nichtmal. Immerhin weiß man nicht einmal wie die Beschaffenheit des Planeten ist.
Reine lebensfreundliche Zone im Weltraum reicht eben nicht aus. Theoretisch gäbe es ja einige Planeten im Weltraum, welche in diese Kategorie fallen könnten und es dennoch nicht tun. Vielleicht einfach auch nur aus Unlust oder um die Menschen zu ärgern.

Ab zum Mars! Wer braucht schon Exoplaneten…

Ich ziehe ohnehin auf den Mars! Der Weg ist nicht so weit und der Planet der Erde ja recht ähnlich. Glaubt ja nicht den vielen Bildern, welche mit Rotfiltern das Bild verschieben und vortäuschen, auf dem Mars herrsche ein unwirtliches Klima!