Eine sehr interessante These macht gerade die Runde und wärmt das alte Thema „Matrix“ auf.

In der Theorie wird nicht Neo als DER Auserwählt bezeichnet, sondern als einer der Auserwählten. Der eigentliche Auserwählte ist hierbei Agent Smith!

Neo not the one: Matrix

Übersetzung:

  • Zion wurde bereits 6 Mal zerstört
  • sechs Agenten tauchen in der (Matrix) Filmreihe auf
  • Agent Smith „Ich hasse diesen Ort!“
  • Smith hat die Fähigkeit die Regeln der Matrix zu brechen, genauso wie Neo
  • Jedes der Matrix Zyklenprogramme schuf einen Auserwählten, welcher versuchen würde das System zu zerstören
  • Die Matrix verwandelte diese Auserwählten in Agenten (um die Matrix zu schützen!)
  • Smith war demnach der erste Auserwählte, wurde durch die sechs Zyklen der Matrix verrückt und wurde der Erzfeind von Morpheus. Er war auch nicht ganz so emotionslos wie die anderen Maschinen.
  • Er konnte in die echte Welt, außerhalb der Matrix, mit Hilfe eines Telefons wechseln. Dies dürfte nicht möglich sein, da er eine Maschine war und nicht an einen echten Körper gebunden.
  • Als Smith überzeugt werden konnte, dass er nur eine Maschine sei, so erkannte er Neo und kooperierte mit ihm die Matrix zu beenden

Fortsetzung der Matrix Reihe? Prequel?

Sehr interessanter Ansatz und sicherlich ausreichend Stoff für eine Fortsetzung der Reihe, die jedoch vor der Neo Zeit spielt.
Die Übernahme der Menschheit durch die Matrix und die Vorgeschichte des Agent Smith. Mensch gegen Maschine!

Während ich diesen Artikel schreibe fällt mir auf, dass ich bereits vor Jahren einen ähnlichen Ansatz hatte, jedoch nicht so weit bezogen auf Agent Smith wie die oben abgebildete Theorie.
Damals fiel mir zumindest die Ungereimtheit auf, dass es zwischen den Resets auch eine Konstante gab und benannte sogar indirekt Smith als diese Konstante indem ich ihn seine Aussage zitierte, dass es ja der sechste Durchlauf wäre. Siehe dazu: Ungereimtheiten in der Matrix von 2009.

Sehr interessant zu lesen, dass es komplett unabhängige Theorien gibt, die auf ähnliche „Ungereimtheiten“ stoßen und diese versuchen zu erklären. Für mich gilt es nahezu als bestätigt, dass Agent Smith die eigentliche Hauptrolle spielt. Aus einem wenig bekannten Grund ist es ihm aber nicht gelungen der Auserwählte und Zerstörer der Matrix zu sein um stattdessen ein treuer Diener der Maschine zu werden.