3D Drucker sind keine Neuheit mehr, wenn auch nur wenige Haushalte bereits mit einem „Replikator“ ausgestattet sind. Neu hingegen ist die Möglichkeit lebendes (!) Gewebe zu drucken. z.B. ein Ohr. Ich kann mich gerade nicht so recht erinnern in welchem Science Fiction Film das war, als beschädigte Körperteile einfach „nachgestrickt“ wurden. Das wovon die Wissenschaftler…