Gerade als ich mit meiner Frau telefoniert habe, oder eher meinen Sohn mit dem Telefon hinterherlief, schaute ich in den schönen, hohen, strahlendblauen Himmel und entdeckte zwei scheinbar runde Objekte die sich hinterherjagten.

Von der Erscheinungsform sahen diese Flugobjekte aus wie normale Flugobjekte die Richtung Stuttgart flogen.
Doch dann: rapide wendet das eine Objekt, hinterläßt verwirbelte Kondensstreifen durch die Wolken und – eine 360° Wendung – und stößt mit einer schnellen Bewegung davon.

UFO über Dinkelscherben

Ich meine, wir sind es hier gewohnt tieffliegende Militärkampfflugzeuge zu beobachten (ich brauche nicht sagen, daß mir jedes mal das Herz vor Sehensucht rast selbst in einer dieser Strahlenflugzeuge zu sitzen …), auch Militärhubschrauber sind nicht auffällig und eher normal (Ihr seht schon, ich würde nicht einmal merken, wenn ich unter militärischer Beobachtung stünde *g*)

Also nix mit UFO, dafür ein spannendes Flugmanöver der Luftwaffe in lichten Höhen. Dennoch spannend, oder?
Ich schwinge jetzt meinen Hintern jetzt in die Haunebu und schaue mal welche Fortschritte das Marsprojekt macht.