Das Thema Zeitreisen reizt mich nun mal, da ist es nicht verwunderlich, dass ich auch gerne über diese schreibe.

Die Meldung dürfte eigentlich ein alter Hut sein, aber ich ahbe noch nicht über sie geschrieben gehabt was damit auch nachgeholt wird.
Wenn ihr euch im Internet mit Zeitreisen befasst habt, so werdet ihr auch über die kleine Uhr aus China, aus einem 400 Jahre alten Grab, gestolpert sein.
Aus dem Grab, welches seit über 400 Jahren nicht mehr geöffnet wurde, holten die Spezialiasten eine Miniatur aus die wie eine moderne Uhr aus der Schweiz aussieht.

Zeitreisenbeweise aus China
sie sieht nicht nur so aus, sie hat auch noch die Markeninschrift! Es ist sehr naheliegend, dass man dabei an einen gelungenen Marketinggag denkt. Doch so einfach ist das nicht. Und auch wenn am Ende doch keine Beweise für Zeitreisen vorhanden sein werden, so ist es doch ein unterhaltsamer Artikel.

Zeitreisenbeweise – China, Minaturuhr

Die Zeit blieb auf 10.06 Uhr eingefroren – doch welchen Zweck sollte diese kleine Uhr haben und wieso wurde sie dort hinterlassen?
Zugegeben, irgendwie mußte ich da an das Jesusvideo denken – ihr wißt schon, den Roman und den Film. wobei beide sich letztenendlich sehr unterscheiden vom Plot und Ablauf … Aber, wir wollen doch nicht wieder vom Thema abkommen …

Erfahren werden wir es wohl nie.

Quelle und via : utaot