Und dann wäre noch der Mond. Ja, genau DER Mond, welcher uns die Nächte erhellt und uns darauf hinweist, dass die Kiste Bier abermals leer ist und die Tankstellen schon zu haben.

Aber dann gibt es noch die Sonne. Nur um die geht es in diesem Beitrag nicht.
Forscher haben rausgefunden, dass der Mond zu sehr erdenähnlich, also in der Beschaffenheit sein soll, alsdass eine Kollision mit irgendwelchen Phantasieplaneten sinnvoll gehalten wäre.
Man könnte auch sagen, man hat aus der getürkten Mondfahrt in Hollywood einfach die Felsbrocken herausgefischt, untersucht und vergessen, dass diese eigentlich aus der Wüste der USA stammt.

Wir wissen ja längst, was der Mond beheimatet …

via